Wir werden Eltern, worauf muss ich jetzt achten? Hilfsmittel die wir nutzen werden!

Wir sind schwanger, eine der schönsten Augenblicke, wenn man es das erste Mal erfährt und ein anbleibendes Hochgefühl, denn man hat einen völlig neuen Sinn im Leben. Doch abgesehen von der tollen neuen Lebensaufgabe stehen nun ganz essenzielle Fragen für mich im Vordergrund: 

Wie kann ich als Rollstuhlfahrer mein Kind aktiv unterstützen? Werde ich es halten können? Wie stark kann ich meine Partnerin unterstützen? Kann ich überhaupt – wenn meine Partnerin nicht da ist – meinen Sohn handhaben?

Neben den normalen Anschaffungen, welche man in diversen „Baby-Erstausstattung-Listen“ nachschlagen kann, bin ich natürlich auf der Suche nach Hilfsmitteln, die mir dabei helfen können, mich rund um meinen Sohn einfacher bewegen zu können. 

Was geht also nicht? Aufgrund der Erkrankung bin ich nicht in der Lage:

  • sicher zu laufen (immerhin kann ich gehen, fühle mich aber nur im Rollstuhl so richtig wohl)
  • mich zu bücken
  • Dinge vom Boden aufzuheben
  • meine Arme zu heben

Wie ihr seht, und das ist ja typisch für Muskeldystrophie-Leute, sind wir nicht nur auf einen Rollstuhl angewiesen, sondern haben aufgrund der Muskelschwäche auch noch das Handicap keine Kraft im restlichen Körper zu haben. Blöd, denn ein Baby kommt mit über 3kg Gewicht auf die Welt und so ist eigentlich schon ab Geburt alles was mit dem Kind zu tun hat, zu schwer

Natürlich bin ich nicht in der Lage mich allein um meinen Sohn zu kümmern, aber was ist wenn meine Partnerin mal für ein paar Stunden weg muss, wie komme ich dann klar, welche Hilfsmittel können mir dann helfen? Angeschafft habe ich schon ein paar Dinge, ob die mir weiterhelfen bleibt hingegen abzuwarten.

Hier aber erstmal die Übersicht der ersten Hilfsmittel für den kleinen Erdenbewohner. Alle Artikel habe ich selbst gekauft, sonst würde ich sie nicht empfehlen:

Snugglebundl
Hierbei handelt es sich um eine Babydecke mit Griffen. Das Teil heißt Snugglebundl und wird total gut bewertet. Ich erhoffe mir damit, dass ich ihn im Notfall wirklich mal einhändig heben kann (da ich ja nicht mit beiden Händen heben kann, ohne selbst nicht mein Gleichgewicht zu verlieren.
Ich habe dafür 47€ inklusive Versand bei Amazon bezahlt.

Fazit: Haben wir nie benutzt!

Wiegetuch Baaboo
Als Alternative zum Snugglebundl habe ich noch das Wiegetuch Baaboo gekauft, das Baby wird durch einen großen Gurt fest in dem Tuch fixiert. Da es aber leider anscheinend nur für Neugeborene geeignet ist, haben wir direkt das andere noch gekauft. Aber das hier scheint schon perfekt für das Neugeborene zu sein. Kostenpunkt: 24,90€ mit Prime

Fazit: Haben wir nie benutzt!

Babytrage von Sable
Ich habe die Babytrage für 15,99€ gekauft, wartet also bis sie wieder für den Kurs im Angebot ist und zahlt auf keinen Fall 30€ dafür (das kostet sie aktuell).
Ich möchte diese Trage nutzen, wenn ich im Rolli sitze, und ganz sicher nicht umfallen kann. So kann mein Sohn ganz nah bei mir sein. Sie ist sehr angenehm weich, gut gepolstert und macht einen stabilen Eindruck. Man kann sie aber auf keinen Fall alleine anlegen.

Babytrage auf Amazon

Fazit: Beste Trage ever (für uns). Wir haben wirklich hunderte Euros am Prime Day für Tragen ausgegeben und alle ausprobiert, eingestellt, durchgetestet. Er liebt diese Trage. Und wir nutzen sie jetzt mit 10 Monaten immernoch. Sie war jeden Cent wert.

Babybay Beistellbett
Wir wollen unser Baby natürlich bei uns haben, daher kommen wir um ein Beistellbett nicht herum, denn: mit den Rollen, welche zu allen Babybay-Betten passen, kann man es einfach zu einem Stubenwagen umbauen der auch richtig stabil ist. 123,50€ inklusive Versand.

Babybay Beistellbett natur unlackiert auf Amazon

Fazit: Er liegt zwischen uns im Bett. Das Babybay steht im Flur und ist quasi eine Übergroße Wäschesammlung frisch gewaschener Babysachen. Hat uns also nicht geholfen, haben es aber auch nicht so wie auf dem Bild genutzt und für Mittagsschlaf und Co brauchte der kleine immer eine Brust, ging also damit eh nicht.

Was macht das Babybay so gut? Wir sind durch alle möglichen Baby-Erstausstatter gepilgert, darunter Babyone, Smithy’s (früher Toy’s R‘ Us) uvm. und haben getestet. Welcher Stubenwagen ist stabil genug, um zur Not mich, der sich mal abstützen muss, locker auszuhalten und im Endeffekt gab es KEINEN einzigen Stubenwagen, der auch nur annähernd stabil genug war. Deshalb haben wir den Plan: Stubenwagen schon fast verworfen, doch durch einen Zufall haben wir die Zubehör-Rollen des Babybay ausprobiert und siehe da: das Beistellbett wird im Nu zum Stubenwagen und ist mega stabil. Also was benötigt man zusätzlich zum Babybay Beistellbett?

babybay Rollensatz
Der Rollensatz für alle Babybay Modelle. Kostenpunkt: 11,49€ mit Prime

Rollensatz auf Amazon

Babybay Verschlussgitter
Damit aus dem Beistellbett ein Stubenwagen werden kann, benötigt man noch das 4. fehlende Verschlussgitter. Das gibt es für jedes Modell, hier in dem Fall für das oben vorgestellte Original, Midi oder Mini. Preis: 27,99€

Verschlussgitter auf Amazon

babybay Matratze Greenfirst Kokos 
Da die Matratze, welche sonst mitgeliefert wird, so schlecht bewertet ist (liegt sich nach sehr kurzer Zeit durch), habe ich direkt die bestbewertete Matratze gekauft. Ich stelle sie euch hier eher als Tipp vor, da sie schon recht teuer ist. 36,99€

babybay Matratze auf Amazon

Und hier kommt noch etwas Lektüre. Ich finde das darf nirgendwo fehlen und dieses Buch sollte für jede werdende Familie eine Pflichtlektüre sein. Meine Freundin hat das Buch verschlungen und mir daraus berichtet und es hat uns entscheidend geprägt und uns über vieles nachdenken lassen. Ich lege es euch sehr ans Herz und hoffe, dass ihr es zum Teil für das Wohl eures Babies umsetzen könnt:

artgerecht – Das andere Baby-Buch: Natürliche Bedürfnisse stillen | Gesunde Entwicklung fördern | Naturnah erziehen
Das Buch hat uns in vielen Punkten die Augen geöffnet. Warum schreit ein Kind, warum sind Windeln so unnatürlich und wie kann man die Bedürfnisse des Kindes erkennen? Ein geniales Buch und nicht umsonst auf der Nummer 1 der Bücherliste.

artgerecht – Das andere Baby-Buch auf Amazon

Fazit: Unfassbar gut. Wir haben viele Komplimente dafür bekommen, wie aufgeschlossen und glücklich unser Kleiner ist. Natürlich liegt das hauptsächlich an seiner Mama aber auch daran, dass sie seine Bedürfnisse einfach immer stillen kann, da sie weiß worauf sie achten und eingehen muss. Es ist wirklich schön die beiden zusammen zu sehen. <3 Liebe.

traut euch und teilt eure Meinung